... zur Galerie





3810513       
        


Cocolorus Diaboli und das Wandertheater Cocolorus Budenzauber

Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber ist 1994 auf Initiative der Band  Cocolorus Diaboli entstanden. Seitdem ziehen wir mit unserem  Spektakel durch die Lande und haben „history & fantasy“ auf unsere Fahnen geschrieben. Das Wandertheater besteht heute aus vier autarken Künstlergruppen und hat drei fantasievolle Bühnen, unseren  Theaterwagen, eine Gauklerbühne und unsere "Fantasy-Arena" (Bühne für unsere großen Gemeinschaftsproduktionen).

weitere Informationen unter Informationsbroschüre als PDF (7,6 MB) - Cocolorus Budenzauber bei Opens external link in new windowFacebook


News 2016


11. Historisches Apfelfest im BUGA-Volkspark

Vom 1. bis zum 2. Oktober lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber zum 11. historischen Apfelfest in den Volkspark Potsdam ein.
 
Auf dem herbstlichen Spektakel mit großem historischem Markt wird täglich ab 10 Uhr ein fantasievolles Programm für Jung und Alt mit Musik, Theater, Schaukampf, Zauberei und Gaukelei geboten. Zum Wandertheater Cocolorus Budenzauber gehören die Band Cocolorus Diaboli, das tschechische Schaukampftheater „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, das Stelzen- und Maskentheater „Traumfänger“, die Gauklergruppe MIO Variete und die Theatergruppe Cocolorus Märchenspiel. Die Reiter Spirit Archers mit dem Bogenschießen zu Pferde.

Als besonders faszinierendes Highlight wird Kelvin Kalvus, der Meister der Kontaktjonglage, das Publikum mit seiner unnachahmlichen Show begeistern. Seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und ist durch den 2. Platz beim RTL-Supertalent sehr bekannt geworden.

Viel Spaß versprechen zwei große Katapulte, die auf der großen Wiese zwischen historischen Lagern, mit wassergefüllten Luftballons schießen, Wikingerboote zum Klettern und Spielen, ein hölzernes Wasserrad sowie das Ponyreiten für Kinder.

Viel Spaß verspricht auch das tschechische Schaukampftheater „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, das Apfelsaftpressen für Kinder und das offene „Wilhelm Tell Turnier“ im Bogenschießen für jedermann. Mitmachen kann dabei jeder, der Spaß am Bogenschießen hat. Anmeldung auf der großen Wiese an der Bogenbahn.

Höhepunkt ist am Samstagabend das große Konzert mit Cocolorus Diaboli und das neue Feuerspektakel „Araga Mysteria“.

Für die Apfelfreunde gibt es eine Ausstellung von Apfel- und Birnensorten und wer zu Hause Obstbäume hat, deren Namen er nicht weiß, kann zwischen 10 und 16 Uhr eine Fruchtprobe zur Obstsortenbestimmung mitbringen.

Für Besucher mit eigenen Äpfeln bietet eine mobile Mosterei ihre Dienste an. Das Mostmobil lädt täglich ab 10:00 Uhr ein, mitgebrachtes Obst vor Ort zu mosten und in Flaschen oder praktische 5 Liter Bag in Box abzufüllen. Für einen zügigen Ablauf beim Mosten ist eine Voranmeldung über 0171 6430925 vorteilhaft. Mostkunden haben freie Zufahrt über die Horst-Bienek-Straße.

Eintritt: Sa & So Erwachsene 5,00 €, Kinder (7-16 Jahre) 2,00 €

Volkspark Potsdam
Georg-Hermann-Allee 101
14469 Potsdam

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie schnell und einfach zum Volkspark:
Die Straßenbahnlinie 96 fährt zu den Haltestellen Volkspark und Viereckremise (Endstation). Die Straßenbahnlinie 92 fährt Richtung Kirschallee zu den Haltestellen Campus Fachhochschule und Hannes-Meyer-Straße.

Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 bis Haltestelle am Pfingstberg

--> Flyer Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite
--> Programm Initiates file download(PDF)


Gewinner des Wilhelm Tell Turnier in Oranienburg

Vielen Dank an Jan Brauer und Noreen Lange die das Turnier durchgeführt haben. 

1. Platz - Bilbo
2. Platz - Bernulf
3. Platz - Marko

Dank auch an alle die teilgenommen haben.


6. Historisches Apfelfest im Schlosspark Oranienburg

Vom 17. bis zum 18. September lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber zum 6. historischen Apfelfest in den Schlosspark Oranienburg ein.
Auf dem herbstlichen Spektakel mit großem historischem Markt wird täglich ab 10 Uhr ein fantasievolles Programm für Jung und Alt mit Musik, Theater, Schaukampf, Zauberei und Gaukelei geboten. Zum Wandertheater Cocolorus Budenzauber gehören die Band Cocolorus Diaboli, das tschechische Schaukampftheater „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, das Stelzen- und Maskentheater „Traumfänger“, die Gauklergruppe MIO Variete und die Theatergruppe Cocolorus Märchenspiel.

Zu Gast ist die Mittelalterband Fabula Aetatis und als besonders faszinierendes Highlight wird Kelvin Kalvus, der Meister der Kontaktjonglage, das Publikum mit seiner unnachahmlichen Show begeistern. Seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und ist durch den 2. Platz beim RTL-Supertalent sehr bekannt geworden. Viel Spaß versprechen zwei große Katapulte, die am Schlossteich mit wassergefüllten Luftballons schießen, zwei Wikingerboote, ein hölzernes Wasserrad, die Vorführung der Bogenschützen zu Pferde und das Ponyreiten für Kinder. Weiterhin findet das offene „Wilhelm Tell Turnier“ im Bogenschießen statt. Mitmachen kann dabei jeder, der Spaß am Bogenschießen hat.

Höhepunkt ist am Samstag um 21:15 Uhr das Feuerspektakel „Araga Mysteria“.

Für die Apfelfreunde gibt es eine Ausstellung von Apfel- und Birnensorten und wer zu Hause alte Obstbäume hat, deren Namen er nicht weiß, kann zwischen 10 und 16 Uhr eine Fruchtprobe zur Obstsortenbestimmung mitbringen.

Kinder können sich an einer Handpresse versuchen und auch sortenreine Säfte pressen. Für Besucher mit eigenen Äpfeln bietet eine mobile Mosterei, das

Rollenhagener Mostmobil, seine Dienste an. Das Mostmobil lädt täglich ab 10:00 Uhr ein, mitgebrachtes Obst vor Ort zu mosten und in Flaschen oder praktische 5 Liter Bag in Box abzufüllen. Für Mostkunden ist eine Zufahrt über den Haupteingang möglich und es entfällt der Eintrittspreis zum Fest. Um eine Voranmeldung über 0171 6430925 wird gebeten.

Opens external link in new windowwww.apfelwelt-rollenhagen.de

Opens external link in new windowwww.oranienburg-erleben.de

>> Flyer Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite

>> Initiates file downloadProgramm


25. Penzliner Burgfest

Am vorletzten Augustwochenende, von Freitag bis einschließlich Sonntag belagern edle und arme Ritter mit Gefolge, Gaukler, Händler, Bettler, trunksüchtige Raufbolde die Stadt und die Alte Burg in Penzlin.

In spannenden Schaukämpfen beweisen die Ritter ihren Mut. Nach vielen Prüfungen werden Mädchen und Jungen vom Adel zum Burgfräulein bzw. zum Ritter geschlagen. Ein Ereignis, von dem die Kinder noch lange sprechen werden. Nach dem Besuch der Hexenverließe lassen Sie sich durch verschiedenste Darbietungen unterhalten und füllen ihren Magen an einem der altertümlichen Stände mit köstlichen Spezialitäten.

Nonstop Programm mit der Historischen Traktorenparade vom Markt zur Burg , Kammann macht Spaß – Artistik, Komik, Fantastik, Trio Traumfang – Masken- und Stelzentheater, Cocolorus Märchenspiel, Burgfeuer, Duo Luftikuss – Luftakrobatik, Mad Eyes Zeitreise - Akrobatik und Feuer, Der große Gidolfo - Die ultimative Comedy-Zaubershow, „MIO“ Varietébühne, Gerichtstag an der Rittertafel mit anschließendem Ritterschlag und Kür der Burgfräulein, die Monsterritter Rubrecht mit dem feuerspeienden Drachen „Birgon“ und vielen Überraschungen …

Jubiläums-Feuerwerk und die große Feuershow „Araga Maysteria“.

Zu Gast ist diesmal Charming Charley – der Folterknecht zum Totlachen, der mittelalterliche Foltermethoden im Geiste der modernen Dienstleistungsgesellschaft anbietet. Gespielt wird diese Figur von dem Engländer Mike Dronsfield.

Als besonders faszinierendes Highlight wird Kelvin Kalvus, der Meister der Kontaktjonglage, das Publikum mit seiner unnachahmlichen Show begeistern. Seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und ist durch den 2. Platz beim RTL-Supertalent sehr bekannt geworden.

Ganz besonders können sich die Kinder auf Fangdorn, der „letzte lebende Drache der Welt“, freuen.  Das besondere Schauspiel entführt uns auf einer traumhaften Reise durch das Land der Fantasie!

Musik mit:
Cocolorus Diaboli – VikingRock - nordisch, brachial
Varius Coloribus – Mittelaltermusik auf Sackpfeifen und Trommeln
The Beez - International Music Cabaret mit Folk, Pop, Rock, Fun, Kult, Bluegrass und Ethno
Wohnraumhelden – Sofapop, Liederrocking
Roon – Tanz und Gesang aus der Ukraine
Strittmatters – Southern Rock
BI 58 - Punk`n Roll mit einer Portion Blues
Henri Stabel – Weltmusik

>>> Initiates file downloadProgramm PDF

Cocolorus Diaboli
Varius Coloribus
The Beez
Strittmatters
Wohnraumhelden
Rittertafel
Fangdorn
Kelvin Kalvus
Chamin Charley
MIO Varieté

7. Mittelalterspektakel in Kirchdorf – Insel POEL

Vom 5. bis 7. August 2016 findet zum siebentem Mal das Mittelalterfest in Kirchdorf statt.

Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlager bieten über 100 Akteure täglich ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt. Kinder können sich auf Märcheninszenierungen, wie „Frau Holle“, „Der Kasper und das Tapfere Schneiderlein“ und weitere freuen. Mit neuen Programmen und Tricks unterhalten die Gaukler Kompanie Fauch, Luftakrobaten und das Masken- und Stelzentheater „Traumfänger“.

Auf der Bühne des Wandertheaters Cocolorus Budenzauber erleben unsere Gäste  handgemachte Musik  mit der nordisch brachialen Musikband Cocolorus Diaboli. Am Samstag Abend gibt es ein Konzert der international bekannten Folkband Dikanda. - Die preisgekrönte polnische Gruppe ist eine der charismatischten Bands der Weltmusikszene. Es kann getanzt werden zu englischsprachiger Tanzmusik der Tanzkapelle und zum Mitternachtsblues des MarkRoseGrooveEnsemble.

Musikalische Untermalung gibt es außerdem durch Bands wie Blank, Ruperts Kitchen Orchestra, The Aberlours,  Wohnraumhelden und Henry Stabel mit seiner Weltmusik.

Auf dem gesamten Festgelände gibt es viele Aktionen, wie z.B. das Axt- und Messerwerfen, ein Trampolin und mittelalterliche Holzbauten. Zu bestaunen sind Wikingerschiffe und ein rustikales hölzernes Wasserrad.


Zu Gast sind die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon. Sie begeistern das Publikum mit unterhaltsamen Kämpfen, Comedyshows und Mysterienspektakel. Die Nacht wird gekrönt mit neu gestalteter Feuershow Araga Mysteria. Feiern sie mit! Der Eintritt gilt wie immer für das ganze Wochenende.

Festwiese am Schlosswall
23999 Kirchdorf

-> Initiates file downloadProgramm

 

 

Bands

Cocolorus Diaboli
Dikanda
Blank
Ruperts Kitchen Orchestra
The Aberlours
Wohnraumhelden
Henry Stabel
MarkRoseGrooveEnsemble

Buntgemischtes Programm für Jung und Alt


Cocomedivale 2016 Schloss Britz

Schloss Britz präsentiert
am 10., 11. und 12. Juni 2016

das Historische Musik- und Gauklerfest „Cocomedivale

Am 10., 11. und 12. Juni 2016 lädt Schloss Britz zum dritten Mal in Folge unter dem Titel „Cocomedivale“ zu einem mittelalterlichen Musik- und Gauklerfest ein. Am zweiten Juniwochenende wird das Wandertheater „Cocolorus Budenzauber“ sein niveauvolles, herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm mit vielen Überraschungen für große und kleine Gäste auf Schloss Britz präsentieren.

Die bekannten Mittelalter/Folk/Rock Bands „Fabula“, „Dikanda“ „Varius Coloribus“, „Tryzna“ und „Cocolorus Diaboli“, die Hausmusiker des Wandertheaters, werden dem mittelalterlichen Musik- und Gauklerfest ein besonderes Gepräge geben. Cocolorus Budenzauber hat sich „History & Fantasy“ als Leitthema auf seine Fahnen geschrieben, wobei weit über 100 Akteure täglich ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt darbieten werden. Über 50 Marktstände, Ritter- und Wikingerlager und viele Aktionen, wie z.B. Ponyreiten, Bogen- und Armbrustschießen, ein hölzernes Wasserrad, eine hölzerne Spieluhr, eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern und mittelalterliche Belagerungsmaschinen werden an dem Wochenende das Bild des Gutshofs auf Schloss Britz prägen. Als besonders faszinierendes Highlight wird Kelvin Kalvus, der Meister der Kontaktjonglage, das Publikum mit seiner unnachahmlichen Show begeistern. Seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und ist durch den 2. Platz beim RTL-Supertalent sehr bekannt geworden. Extravagante Shows garantieren auch Charming Charley, der Folterknecht zum Totlachen und das MIO Variete, das neue Gauklerteam des Wandertheaters COCOLORUS BUDENZAUBER. Das Rahmenprogramm umfasst darüber hinaus mehrere Märcheninszenierungen, die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen „Birgon“, Zauberei mit Santini und das Masken- und Stelzentheater „Traumfänger“. Zu Gast sind auch die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie werden dem Publikum unterhaltsame Kämpfe und viel Spaß mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten bieten und sich dabei mit wassergefüllten Luftballons beschießen.

Der Mittelaltermarkt ist am Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 21.00 Uhr auf dem Gutshof der Kulturstiftung Schloss Britz geöffnet und wird jeden Abend mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters ausklingen.

 Opens external link in new window12359 Berlin, Alt -Britz 81-89 Schloss Britz Berlin

-> Initiates file downloadProgramm PDF

-> Flyer Initiates file downloadvorne / Initiates file downloadhinten


10. Wikingerfest Berlin 20. – 22. Mai am Kiessee Schildow

Am 20. – 22. Mai lädt das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER  zum 10. Wikingerfest an den Kiessee Schildow ein. Cocolorus feiert das 10-jährige Jubiläum mit vielen Gästen. Am Freitag gibt es zu freiem Eintritt ein mittelalterlich-rockiges Eröffnungskonzert mit der schwedischen Folkmetalband Black Magic Fools und am Wochenende „Viking Music“ mit Cocolorus Diaboli, Varius Coloribus und Soul O`Henri.

Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlagern werden über 200 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt mit Schaukämpfen mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, Theater, Musik, Zauberei und Gaukelei bieten.

Als besonders faszinierendes Highlight wird Kelvin Kalvus, der Meister der Kontaktjonglage, das Publikum mit seiner unnachahmlichen Show begeistern. Seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und ist durch den 2. Platz beim RTL-Supertalent sehr bekannt geworden. Extravagante Shows garantieren auch Charming Charley, der Folterknecht zum Totlachen und das MIO Variete, das neue Gauklerteam des Wandertheaters COCOLORUS BUDENZAUBER.

Viele kleine und große Attraktionen, wie z.B. das einzigartige hölzerne Wasserrad, große mittelalterliche Katapulte und Wikingerboote geben dieser Veranstaltung inzwischen einen gewissen Kultstatus. Auch eine Weltneuheit gilt es in Schildow zu bestaunen, den Drachenhammer - eine hölzerne Spieluhr.

Bei den Wikingerspielen „Viking Games Berlin“ wird der stärkste, schnellste und geschickteste Wikinger gesucht. Dazu werden am Samstag ein Fechtturnier nach Wikingerkampfregeln und am Sonntag ein Bogenschießturnier, ein Speerwurfturnier und Wettfahrten mit Wikingerkanus durchgeführt. Während der Fechtwettkampf am Samstag zwischen ausgebildeten "professionellen" Reenactmentdarstellern ausgetragen wird, können sich bei den einzelnen Disziplinen am Sonntag auch Akteure aus dem Publikum anmelden.

Zum Wikingerfest stechen 5 Wikingerboote in See, die für die Gäste romantische Fahrten auf dem Kiessee anbieten und auch bei einer Seeschlacht und zur abendlichen Feuershow zum Einsatz kommen. Die spektakuläre Feuershow „Araga Mysteria“ von Cocolorus Budenzauber, die jährlich mehr als 100.000 Besucher begeistert,  wird in Schildow  von einem Heer von Bogenschützen, die mit Brandpfeilen schießen, eingeleitet.

Falls man am Samstag eine Show verpasst hat ist das kein Problem. Der Eintrittsstempel gilt bei Cocolorus immer für das ganze Wochenende!

Anfahrt: Lessingstraße 48, 16552 Schildow
S-Bahn: S Mühlenbeck-Mönchmühle. 500m Fußweg Am Fließ - Lessingstraße

Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3 Euro

Freitag Eintritt frei! (Abendkonzert Black Magic Fools aus Schweden und Feuershow Araga Mysteria)

-> Flyer Initiates file downloadVoderseite / Initiates file downloadRückseite

-> Initiates file downloadProgramm


12. Pfingstspektakel im Volkspark Potsdam

Vom 14. - 16. Mai lädt das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER zum 12. Ritterfest in den Volkspark Potsdam ein.

Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlager werden über 200 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt bieten. Die Kinder können sich auf die Theaterpremiere des Märchenstücks „Frau Holle“ und auf andere Märcheninszenierungen freuen. Mit neuen Programmen und Tricks unterhalten das Clownsduo „Smi & Rosie“, der Zauberer „Santini“, „Rosie Riot“ die Luftakrobatin, Gaukelei mit dem MIO Variete - Absolventen der „Etage“ und dem Maskentheater „Traumfänger“ und das Team der fulminanten Feuershow „Araga Mysteria“.

Zu Gast ist diesmal Charming Charley – der Folterknecht zum Totlachen, der mittelalterliche Foltermethoden im Geiste der modernen Dienstleistungsgesellschaft anbietet. Gespielt wird diese Figur von dem Engländer Mike Dronsfield.

Auf dem Bühnenwagen des Wandertheaters und auch an lauschigen Ecken im Park erklingt handgemachte Musik mit den Mittelalter-Bands „Cocolorus Diaboli“ und „Satolstelamanderfanz“ und Weltmusik mit „Soul O`Henri“. Am Samstag gibt es ein Konzert mit der international bekannten Folkband „Dikanda“. - Die preisgekrönte polnische Gruppe ist eine der charismatischsten Bands der Weltmusikszene und ihre mitreißenden Klänge werden zum Tanz auf der Wiese animieren.

Auf dem gesamten Festgelände gibt es grandiose Action, wie z.B. das Axtwerfen und berittene Bogenschützen. Zu bestaunen sind Wikingerschiffe, mehrere große Belagerungsmaschinen und ein großes hölzernes Wasserrad, das die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Eine Weltneuheit wird besonders die Kinder anziehen: der Drachenhammer -  eine hölzerne Spieluhr. Zu Gast sind auch die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon und die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie werden dem Publikum unterhaltsame Kämpfe, unter anderem auch mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten vorführen…

-> Initiates file downloadProgramm PDF

-> Flyer Potsdam Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite


4. Oranje-Games im Schlosspark Oranienburg

Am 16.-17. April finden im Schlosspark Oranienburg zum 4. Mal Highlandgames – die Oranje Games statt.

Am Samstag messen sich deutsche Clans in den klassischen Highland-Mannschaftsdisziplinen und am Sonntag gibt es Einzelwettkämpfe um die Pokale der Oranje Games. Die bekanntesten Disziplinen sind wohl der Wurf mit dem schottischen Hammer und  das sogenannte Caber Tossing - das Baumstammwerfen, dabei muss sich der Stamm einmal überschlagen und dann möglichst gerade wieder nach vorne kippen.

Highlandgames werden heute inzwischen nicht nur in Schottland durchgeführt. Dieses Kräftemessen nach der Tradition der Highlander  hat sich europaweit mit großen Events etabliert. Die heute meist volkstümlich durchgeführten Highlandgames hatten ihren Ursprung in den Zeiten der keltischen Könige, als sich die verschiedenen Clans in den unwirtlichen schottischen Highlands zum Kräftemessen trafen.

Die Organisatoren der Oranje Games  Andreas Koch (Lowlander e.V.) und Dietmar Frick (Wandertheater Cocolorus Budenzauber) wollen auf dieser Veranstaltung diesen ursprünglichen Bezug herstellen und die sportlichen Wettkämpfe der Highlandgames mit einem historischen Spektakel verbinden, das die Zuschauer ein bisschen in die Zeit von Braveheart, dem berühmten schottischen Freiheitskämpfer zurückversetzt. Die spannenden Wettkämpfe werden unterhaltsam durch Andreas Koch moderiert. Er ist als Schiedsrichter auf den größten Highlandgames-Events deutschlandweit unterwegs.

Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber schafft den fantasievollen Rahmen für diese Veranstaltung. So entsteht in dem wunderschönen Schlosspark ein historisches Ambiente mit mythisch und ruhmreich anmutenden Kelten, Schotten in Karomuster-Kilts, Highlandern mit Pipes und Wikingern mit ihren Wikingerbooten auf dem Schlossteich. Märchenfiguren, Musiker und Gaukler bevölkern einen historischen Bühnenwagen und eine Gauklerbühne. Cocolorus Diaboli, die Haus- und Hofband des Wandertheaters, ist mit einigen brandneuen mittelalterlich-rockigen Kompositionen angereist. Traditionell schottische Dudelsackklänge gibt es von der Band Berlin Thistle Pipes&Drums und nordischen folk von henri stabel Besondere Highlights sind Ritter in schweren Rüstungen, der feuerspuckende Drache Birgon, das Katapultschießen am See und die Wikingerboote. Eine Weltneuheit wird besonders die Kinder anziehen: der Drachenhammer -  eine hölzerne Spieluhr.

Feiern sie mit! Der Eintritt gilt wie immer für alle beide Tage.
Kilt-Träger haben freien Eintritt.

www.cocolorus-diaboli.de, Opens external link in new windowwww.oranienburg-erleben.de

-> Initiates file downloadProgramm PDF
Flyer Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite

Eintritt Erwachsene 6,00 Euro, Kinder (6-14Jahre) 3,00 Euro


Cocolorus Diaboli - zwei neue CDs !

Erhältlich auf den Märkten von Cocolorus Budenzauber ...

"Frea"

01 Opens external link in new windowFrea
02 Opens external link in new windowDanza Taverna
03 Opens external link in new windowGrottenolm Danzen
04 Opens external link in new windowDarius Ventus
05 Opens external link in new windowVänner och Fränder
06 Opens external link in new windowSpielmann
07 Opens external link in new windowFelebred ban Tihuta
08 Opens external link in new windowDraculas Tanz
09 Opens external link in new windowHerr Mannelig

"Viking Saga"

01 Opens external link in new windowViking Saga
02 Opens external link in new windowRutan de Fagor
03 Opens external link in new windowPenzliner Hexentanz
04 Opens external link in new windowHei Gussa
05 Opens external link in new windowMeus Amicus
06 Opens external link in new windowNordan Drommel
07 Opens external link in new windowGeos Hemare
08 Opens external link in new windowGordals Heimreise


Terminliste Cocolorus Budenzauber 2016

Für Händler und Akteure, bitte Teilnahme in diesem !!! Vordruck ankreuzen und zurückschicken (das erspart uns viel Arbeit). Bitte den Namen nicht vergessen !

-> DOC Initiates file downloadTermine Cocolorus Budenzauber 2016
-> PDF Initiates file downloadTermine Cocolorus Budenzauber 2016



News 2015





Der Drachenhammer

Nordische Märchenweihnacht

Nordische Märchenweihnacht auf Schloss Britz am 3. und 4. Adventswochenende

Bereits über 100.000 begeisterte Besucher erlebten in den letzten 5 Jahren die „Nordische Märchenweihnacht“, ein Spektakel des Wandertheaters „Cocolorus Budenzauber“. Die Märchenweihnacht gastiert auch in diesem Jahr am 1. und 2. Advent am „Weihnachtsmann-Postamt“ in Himmelpfort/Fürstenberg und am 3. und 4. Adventswochenende auf Schloss Britz im Zentrum von Berlin.

Am 11.-13. Dezember und am 18.-20. Dezember wird der Gutshof am Schloss Britz wieder in einen märchenhaften historischen Weihnachtsmarkt mit nordischem Flair verwandelt.

Die Märchenweihnacht wird von den Künstlern des Wandertheaters „Cocolorus Budenzauber“ organisiert, dekoriert und bespielt und das verspricht neben den sonst üblichen „Glühwein- und Schlemmerangeboten“ vor allem ein niveauvolles herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm auf dem historischen Weihnachtsmarkt. So mischen sich eine wunderschöne  Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen, Frau Holle und ein Wintergeist unter das Volk und laden Jung und Alt zum weihnachtlichen non-stop Programm auf der märchenhaften Bühne des Wandertheaters ein.

Theaterstücke wie „Der Rattenfänger“, Die Sternentaler“ und „Der Kasper als tapferes Schneiderlein“ werden aufgeführt. Auch bei den Bühnenstücken „Winterreigen“, „Wichtelwerkstatt“ und „Schneeflöckchen“ gibt es viel Spaß, Tanz und Akrobatik in winterlichen Kostümen. Weihnachtliche Live-Musik wird von Cocolorus Diaboli dargeboten. Als besonderes Highlight wird es in diesem Jahr zum ersten Mal den „Drachenhammer“ geben, eine große handbetriebene Spieluhr zum Bestaunen und Ausprobieren.

Auf dem Gutshof  gibt es über 50 weihnachtliche Stände und viele Aktionen zu erleben, wie z.B. Fahrten mit Schlittenhunden, Ponyreiten, eine Greifvogelschau, Bogen- und Armbrustschießen, ein hölzernes Wasserrad mit einer Glückstalerschmiede, große eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern, Isenbartens Märchenzelt der Künstlergruppe Buochenhain und Kettensägen-Schnitzen mit Andy Eisenholz.

Auch für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt und auf dem Weihnachtsmarkt findet man viele Leckereien wie z.B. gebackene Mandeln, Apfelkrapfen, Crepes, Wildspezialitäten, Langos, Knoblauchbrot, Fladen, Spieße, gegrilltes Feuerfleisch, roten und weißen Glühwein, mittelalterlichen Gewürzwein, heißen Kirschwein, heißen Quitten-Met und den skandinavischen Glühpunsch Glögi – hier ein Mix selbstgemachter nordischer Obstweine mit frisch gepresstem Mispelsaft und dem Saft der sehr vitaminreichen Cidoquitte, der „nordischen Zitrone“ und für die Kinder natürlich wieder heißen Holunder ...

Das Weihnachtspektakel ist am Freitag von 14 -21 Uhr und am Samstag und Sontag von 10-21 Uhr geöffnet und wird jeden Abend mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters  ausklingen.

> Initiates file downloadProgramm Märchenweihnacht Schloss Britz

Ort: Schloss Britz, 12359 Berlin, Alt-Britz 81-89,Opens external link in new windowhttp://www.schlossbritz.de
Nahverkehr: Bus M44, M46, 181 U7 Parchimer Allee
Freitag 14-21 Uhr, Samstag und Sonntag 10-21 Uhr

Eintritt: Erwachsene: 3 Euro, Kinder 2 Euro
Kinder unter 6 Jahren frei!

 

Der Kasper
Der Rattenfänger
Märchenzelt

Apfelfest im Volkspark Potsdam

10. Historisches Apfelfest im BUGA-Volkspark

Vom 3. bis zum 4. Oktober lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber zum 10. historischen Apfelfest in den Volkspark Potsdam ein.

Zu diesem kleinen Jubiläum wird täglich ab 10 Uhr ein fantasievolles Programm für Jung und Alt mit Musik, Theater, Schaukampf, Zauberei, Gaukelei und Artistik geboten.

Die Hausband des Wandertheaters Cocolorus Diaboli hat ihre brandneue CD „Frea“ mit im Gepäck, die Theatergruppe „Cocolorus Märchenspiel“ spielt ihr neues Stück „Der Kasper als tapferes Schneiderlein“ und erstmalig ist das Clownsduo „Smu & Rosi“ auf dem Fest zu erleben.

Auch wieder dabei, wird die erfolgreiche Fantastic Folk Band "The Sycamore Tree", am Sonntag, von Feen, Gargoyles, Hexen und Riesen singen. Ein Ohrenfang dabei sind die verschiedenen außergewöhnlichen Instrumente, die ihren Weg in die Songs finden, wie Kazoo, Maultrommel und Spring-Drum.

Viel Spaß verspricht auch das tschechische Schaukampftheater „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, das Apfelsaftpressen für Kinder und das offene „Wilhelm Tell Turnier“ im Bogenschießen für jedermann. Höhepunkt ist am Samstag um 21:30 Uhr das Feuerspektakel „Araga Mysteria“.

Für die Apfelfreunde gibt es eine Ausstellung von Apfel- und Birnensorten und eine Obstsortenbestimmung. Für Besucher mit eigenen Äpfeln bietet eine mobile Mosterei ihre Dienste an. Das Mostmobil lädt täglich ab 10:00 Uhr ein, mitgebrachtes Obst vor Ort zu mosten und in Flaschen oder praktische 5 Liter Bag in Box abzufüllen. Für einen zügigen Ablauf beim Mosten ist eine Voranmeldung über 0171 6430925 vorteilhaft.

Initiates file download-> Programm PDF

 


Apfelfest im Schlosspark Oranienburg

Vom 19. bis zum 20. September lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber zum 5. historischen Apfelfest in den Schlosspark Oranienburg ein.
 
Auf dem herbstlichen Spektakel mit großem historischem Markt wird täglich ab 10 Uhr ein fantasievolles Programm für Jung und Alt mit Musik, Theater, Schaukampf, Zauberei und Gaukelei geboten. Zum Wandertheater Cocolorus Budenzauber gehören die Band Cocolorus Diaboli, das tschechische Schaukampftheater „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, das Stelzen- und Maskentheater „Traumfänger“, eine Gruppe von Gauklern und Akrobaten und die Theatergruppe Cocolorus Märchenspiel mit ihrem neuen Stück „Der Kasper als tapferes Schneiderlein“. Die Reiter Spirit Archers mit Bogenschießen zu Pferde. Rasante Fahrten mit dem Schlittenhundewagen.  
Als Gäste werden die international erfolgreiche Spitzen-Folkband „Dikanda“ und der Zauberer Santini mit seinen atemberaubenden Tricks erwartet.

Viel Spaß versprechen auch zwei große Katapulte, die am Schlossteich mit wassergefüllten Luftballons schießen, zwei Wikingerboote, ein hölzernes Wasserrad, das Ponyreiten und ein Schlittenhundewagen für Kinder. Weiterhin findet das offene „Wilhelm Tell Turnier“ im Bogenschießen statt. Mitmachen kann dabei jeder, der Spaß am Bogenschießen hat.

Höhepunkt ist am Samstag um 21:15 Uhr das Feuerspektakel „Araga Mysteria“.
Für die Apfelfreunde gibt es eine Ausstellung von Apfel- und Birnensorten und wer zu Hause alte Obstbäume hat, deren Namen er nicht weiß, kann zwischen 10 und 16 Uhr eine Fruchtprobe zur Obstsortenbestimmung mitbringen.

Kinder können sich an einer Handpresse versuchen und auch sortenreine Säfte pressen. Für Besucher mit eigenen Äpfeln bietet eine mobile Mosterei, das Rollenhagener Mostmobil, seine Dienste an. Das Mostmobil lädt täglich ab 10:00 Uhr ein, mitgebrachtes Obst vor Ort zu mosten und in Flaschen oder praktische 5 Liter Bag in Box abzufüllen. Für Mostkunden ist eine Zufahrt  über den Haupteingang möglich und es entfällt der Eintrittspreis zum Fest. Um eine Voranmeldung über 0171 6430925 wird gebeten.

Veranstalter: Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH, Wandertheater Cocolorus Budenzauber

Initiates file download-> Programm PDF

Historisches Musik- und Gauklerfest „Cocomedivale“

Schloss Britz präsentiert

Am 12., 13. und 14. Juni 2015 lädt Schloss Britz zum zweiten Mal in Folge unter dem Titel „Cocomedivale“ zu einem mittelalterlichen Musik- und Gauklerfest ein. Am zweiten Juniwochenende wird das Wandertheater „Cocolorus Budenzauber“ sein niveauvolles, herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm mit vielen Überraschungen für große und kleine Gäste auf Schloss Britz präsentieren.

Die bekannten Mittelalter/Folk/Rock Bands „Omnia“, „Dikanda“ „Varius Coloribus“, „Satolstelamanderfanz“ und „Cocolorus Diaboli“, die Hausmusiker des Wandertheaters, werden dem mittelalterlichen Musik- und Gauklerfest ein besonderes Gepräge geben. Cocolorus Budenzauber hat sich „History & Fantasy“ als Leitthema auf seine Fahnen geschrieben, wobei weit über 100 Akteure täglich ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt darbieten werden. Über 40 Marktstände, Ritter- und Wikingerlager und viele Aktionen, wie z.B. Fahrten mit Schlittenhunden, Ponyreiten, eine Greifvogelschau, Bogen- und Armbrustschießen, ein hölzernes Wasserrad mit einer Glückstalerschmiede, große eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern und mittelalterliche Belagerungsmaschinen werden an dem Wochenende das Bild des Gutshofs auf Schloss Britz prägen. Das Rahmenprogramm umfasst darüber hinaus mehrere Märcheninszenierungen, den Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen „Birgon“, die lustige Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“, das Duo „Frisenius“ und das Masken- und Stelzentheater „Traumfänger“. Zu Gast sind auch die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie werden dem Publikum unterhaltsame Kämpfe und viel Spaß mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten bieten und sich dabei mit wassergefüllten Luftballons beschießen.

Der Mittelaltermarkt ist am Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 21.00 Uhr auf dem Gutshof der Kulturstiftung Schloss Britz geöffnet und wird jeden Abend mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters ausklingen.

Eintritt: 7 Euro, erm. 3 Euro

-> Initiates file downloadProgramm PDF

-> Flyer Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite

Weitere Informationen unter: www.schlossbritz.de oder unter www.cocolorus-diaboli.de


9. Wikingerfest am Kiessee Schildow

Am 29. – 31. Mai lädt das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER zum  9. Wikingerfest an den Kiessee Schildow ein. Am Freitag gibt es zu freiem Eintritt ein Eröffnungskonzert mit dem Opens external link in new windowHenri Stabel Quartett, Cocolorus Diaboli und endet mit der großen Feuershow „Araga Mysteria“. Am Wochenende gibt es Hausgemachte „Viking Music“ mit Cocolorus Diaboli und Opens external link in new windowVarius Coloribus Experience.

Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlagern werden über 200 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt mit Schaukämpfen mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, Theater, Musik, Zauberei und Gaukelei bieten. Viele kleine und große Attraktionen, wie z.B. das einzigartige hölzerne Wasserrad, große mittelalterliche Katapulte und Wikingerboote geben dieser Veranstaltung inzwischen einen gewissen Kultstatus.

Bei den Wikingerspielen „Viking Games Berlin“ wird der stärkste, schnellste und geschickteste Wikinger gesucht. Dazu werden am Samstag ein Fechtturnier nach Wikingerkampfregeln und am Sonntag ein Bogenschießturnier, ein Speerwurfturnier und Wettfahrten mit Wikingerkanus durchgeführt. Während der Fechtwettkampf am Samstag zwischen ausgebildeten "professionellen" Reenactmentdarstellern ausgetragen wird, können sich bei den einzelnen Disziplinen am Sonntag auch Akteure aus dem Publikum anmelden.

Zum Wikingerfest stechen 5 Wikingerboote in See, die für die Gäste romantische Fahrten auf dem Kiessee anbieten und auch bei einer Seeschlacht und zur abendlichen Feuershow zum Einsatz kommen. Die spektakuläre Feuershow „Araga Mysteria“ von Cocolorus Budenzauber, die jährlich mehr als 100.000 Besucher begeistert, wird in Schildow  von einem Heer von Bogenschützen, die mit Brandpfeilen schießen, eingeleitet.

Falls man am Samstag eine Show verpasst hat ist das kein Problem. Der Eintrittsstempel gilt bei Cocolorus immer für das ganze Wochenende!

Anfahrt: Lessingstraße 48, 16552 Schildow
S-Bahn: S Mühlenbeck-Mönchmühle. 500m Fußweg Am Fließ - Lessingstraße

Eintritt Sa/So: Erwachsene 7 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3 Euro, der Eintritt gilt für das ganze Wochenende. Freitag Eintritt frei! (Abendkonzert mit dem Henri Stabel Quartett, Cocolorus Diaboli und Feuershow Araga Mysteria)

-> Initiates file downloadProgramm


11. Pfingstspektakel im Volkspark Potsdam

Am 23. - 25. Mai lädt das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER zum 11. Ritterfest in den Volkspark Potsdam ein.

Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlager werden über 200 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt bieten. Die Kinder können sich auf die Theaterpremiere des Märchenstücks „Der Kasper als tapferes Schneiderlein“ und auf andere Märcheninszenierungen freuen. Mit neuen Programmen und Tricks unterhalten die lustige Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“, das Duo „Frisenius“, der Zauberer „Santini“ und das Masken- und Stelzentheater „Traumfänger“, ein Artistik-Projekt von Absolventen der Schule für darstellende Künste „Etage“ und das Team der fulminanten Feuershow „Araga Mysteria“.

Als besonders faszinierendes Highlight wird Kelvin Kalvus, der Meister der Kontaktjonglage, das Publikum mit seiner unnachahmlichen Show begeistern. Seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und ist durch den 2. Platz beim RTL-Supertalent sehr bekannt geworden.

Auf dem Bühnenwagen des Wandertheaters und auch an lauschigen Ecken im Park erklingt handgemachte Musik  mit den Mittelalter-Bands Cocolorus Diaboli und Satolstelamanderfanz und Weltmusik mit Soul O`Henri.

Am Samstag und am Sonntag gibt es jeweils ein Konzert mit der international bekannten Folkband Dikanda. - Die preisgekrönte polnischen Gruppe ist eine der charismatischen Bands der Weltmusikszene und ihre mitreißenden Klänge werden zum Tanz auf der Wiese animieren.

Auf dem gesamten Festgelände gibt es viel Action wie z.B. das Axtwerfen, eine LARP-Arena und berittene Bogenschützen. Zu bestaunen sind Wikingerschiffe, mehrere große Belagerungsmaschinen und ein großes hölzernes Wasserrad, das die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Zu Gast sind auch die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon und die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie werden dem Publikum unterhaltsame Kämpfe unter anderem auch mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten vorführen…



Opens external link in new windowwww.kelvin-kalvus.de
 
Kelvin Kalvus - seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten mit seiner unnachahmlichen Show als Meister der Kontaktjonglage, mit seinem magischen Spiel, mit Silberstreif und Poesie.

Poesie in Bewegung. Diese drei Worte beschreiben am besten die einmalige Kunst von Kelvin Kalvus, dem Meister der Kontaktjonglage. Es ist ein magisches Spiel mit kreisenden, gleitenden, fliegenden und scheinbar hypnotisierenden Kugeln. Körper und Geist in Einheit mit der Kugel, umhüllt von spärischen Klängen.

Fernsehshows in Paris (TF1), Seoul, (SBS), Moskau, (Channel 1), Istanbul, Wien (Puls4), für ZDF, ARD, MDR, RTL, RTL 2, KIKA. Als "chursächsicher Hofalchimist zu Dresden" für "Lange Nacht der Museen", "Lange Nacht der Wissenschaft", Brückenschlagfestival, Kultur PUR Siegen, MPS Deutschlandweit, Festival Mediaval Selb, Montalbane Freyburg, Techfest Bombay usw. IBM, VW, BASF, Canon, Roché, BMW, ADAC usw. zahlreiche Award-Verleihungen, Charity-Projekte, Sportgalas, Einweihungen, Workshops als Lehrer für Kontaktjonglage u.a. in Japan, Tschechien, Beloruss, Russland und als resident in den Katakomben Berlin.

feel Vergnügen mit Kelvin Kalvus

Flyer Ritterfest Potsdam Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite

Programm: Initiates file downloadProgramm Potsdam_2015.pdf


1000 Ostereier am Schloss Schwerin 4. - 6. April

Mit einem großen Osterspektakel rund um die Siegessäule am Schloss Schwerin startet das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER seine Veranstaltungssaison 2015.

Auf dem historischen Marktspektakel mit vielen historischen Marktständen und Tavernen werden über 100 Akteure ein buntes Programm für Jung und Alt mit Musik, Gaukelei und Action, wie z.B. Bogenschießen, Axtwurf und Trampolinspringen, bieten. Besonders die Kinder können sich auf Überraschungen durch den Osterhasen, mehrere Märcheninszenierungen auf der Bühne und auf die Ritterkämpfe der tschechischen Monsterritter „Ruprecht“ mit ihrem feuerspuckenden Drachen Birgon freuen. Mit dabei sind die lustige Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“, die Traumfänger mit Masken- und Stelzentanz und die Mittelalterband Cocolorus Diaboli, die das Wandertheater vor 20 Jahren gründete.

Für die Fans von Cocolorus Diaboli, der Haus- und Hofband des Wandertheaters, gibt es mittelalterlich-rockige Klänge und nach den Abendkonzerten bei heißem Osterpunsch oder Wikinger-Met erwartet am Samstag und Sonntag alle ausgehungerten Fans die legendäre Feuershow „Araga Mysteria“.

Ein besonderes Highlight sind die romantischen Ausfahrten mit dem Wikingerboot auf dem Burgsee und für die Kleinsten ist erstmalig die neue hölzerne „Trolleisenbahn“ unterwegs…

Viele Schweriner kennen das Wandertheater durch das SommerMärchen an der Siegessäule. Der Eintritt ist frei!!!

Programm: Initiates file downloadOsterspektakel Schwerin 2015.pdf


Terminliste Cocolorus Budenzauber 2015

Für Händler und Akteure, bitte Teilnahme in diesem !!! Vordruck ankreuzen und zurückschicken (das erspart uns viel Arbeit). Bitte den Namen nicht vergessen !

-> DOC Initiates file downloadTermine Cocolorus Budenzauber 2015


News 2014 - Jubiläumsjahr 20 Jahre Cocolorus Budenzauber


Nordische Märchenweihnacht

Nordische Märchenweihnacht auf Schloss Britz am 3. und 4. Adventswochenende

Über 50.000 begeisterte Besucher kamen in den letzten Jahren zur Nordischen Märchenweihnacht am „Weihnachtsmann-Postamt“ nach Himmelpfort und erlebten so einen der schönsten Weihnachtsmärkte Brandenburgs.

Im letzten Jahr gastierte das Wandertheater Cocolorus Budenzauber mit der Nordischen Märchenweihnacht erstmalig auf  „Schloss Britz“ und verwandelte den Gutshof  in einen märchenhaften historischen Weihnachtsmarkt mit nordischem Flair. Auf Grund der großen Publikumsresonanz  wird das Spektakel in diesem Jahr an zwei Wochenenden, am 3. und 4. Advent, stattfinden.

Die Märchenweihnacht wird von den Künstlern des Wandertheaters Cocolorus Budenzauber organisiert, dekoriert und bespielt und das verspricht neben den sonst üblichen „Glühwein- und Schlemmerangeboten“ vor allem ein niveauvolles herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm auf dem historischen Weihnachtsmarkt. So mischen sich eine wunderschöne (und bei Cocolorus natürlich liebenswerte) Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen und die Frau Holle unter das Volk und laden Jung und Alt zum weihnachtlichen non-stop Programm auf der märchenhaften Bühne des Wandertheaters ein.

Es werden die Theaterstücke „Der Rattenfänger“, „Der Teufel und die gestohlenen Pfannkuchen“, „Die Sternentaler“ , „Hans im Glück“ und „Der Fischer und seine Frau“ aufgeführt und beim „Winterreigen“ und der „Wichtelwerkstatt“ gibt es viel Spaß, Tanz und Akrobatik in winterlichen Kostümen. Weihnachtliche Musik wird von Cocolorus Diaboli und von Kindern des Wandertheaters vorgetragen. Mit dabei sind auch die Gaukler von Max und Moritz im Quadrat mit ihren akrobatischen Späßen und einer fulminanten Feuershow.

Auf dem Gutshof  gibt es über 40 weihnachtliche Stände und viele Aktionen zu erleben, wie z.B. Fahrten mit Schlittenhunden, Ponyreiten, eine Greifvogelschau, Bogen- und Armbrustschießen, ein hölzernes Wasserrad mit einer Glückstalerschmiede, große eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern, hölzerne Katapulte und Isenbartens Märchenzelt der Künstlergruppe Buochenhain. Premiere erleben die neugebaute Trolleisenbahn und eine Zwergenschmiede.Auch für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt und auf dem Weihnachtsmarkt findet man viele Leckereien wie z.B. gebackene Mandeln, Apfelkrapfen, Crepes, Wildspezialitäten, Langos, Knoblauchbrot, Fladen, Spieße, gegrilltes Feuerfleisch, Glühwein, mittelalterlichen Gewürzwein, Feuerzangenbowle, heißen Kirschwein, Quitten-Met und den skandinavischen Glühpunsch Glögi – hier ein Mix selbstgemachter nordischer Obstweine mit frisch gepresstem Mispelsaft und dem Saft der sehr vitaminreichen Cidoquitte, der „nordischen Zitrone“. Das Weihnachtspektakel ist am Freitag von 14 -21 Uhr und am Samstag und Sontag von 11-21 Uhr geöffnet und wird jeden Abend mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters  ausklingen.

Initiates file downloadProramm Nordische Märchenweihnacht Schloss Britz

Opens external link in new windowRBB Video Beitrag "Auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Britz" von Patricia Pantel

12.12. - 14.12. und 19.12. - 21.12.

Eintritt: Erwachsene: 3 Euro, Kinder 2 Euro
Kinder unter 6 Jahren und Anwohner frei!
Ort: Schloss Britz, 12359 Berlin, Alt-Britz 81-89, Opens external link in new windowhttp://www.schlossbritz.de
Nahverkehr: Bus M44, M46, 181 U7 Parchimer Allee




9. Historisches Apfelfest im BUGA-Volkspark

Vom 4. bis zum 5. Oktober lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber zum 9. historischen Apfelfest in den Volkspark Potsdam ein.

Auf dem herbstlichen Spektakel mit großem historischem Markt wird täglich ab 10 Uhr ein fantasievolles Programm für Jung und Alt mit Musik, Theater, Schaukampf, Zauberei und Gaukelei geboten.  Zum Wandertheater Cocolorus Budenzauber gehören die Band Cocolorus Diaboli, das tschechische Schaukampftheater „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, das Maskentheater „Traumfänger“, die Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“ und die Theatergruppe „Cocolorus Märchenspiel“.

Viel Spaß versprechen das offene „Wilhelm Tell Turnier“ im Bogenschießen für jedermann, ein Schlittenhundewagen für Kinder  und eine Vorführung von Bogenschützen zu Pferde. Höhepunkt ist am Samstag um 21:30 Uhr das Feuerspektakel „Araga Mysteria“.

Für die Apfelfreunde gibt es eine Ausstellung von Apfel- und Birnensorten und eine Obstsortenbestimmung. Kinder können sich an einer Handpresse versuchen und frischen Apfelsaft pressen. Für Besucher mit eigenen Äpfeln bietet eine mobile Mosterei ihre Dienste an. Das Mostmobil lädt täglich ab 10:00 Uhr ein, mitgebrachtes Obst vor Ort zu mosten und in Flaschen oder praktische 5 Liter Bag in Box abzufüllen. Für Mostkunden, die mit ihrem Obst erscheinen, entfällt der Eintrittspreis zum Fest. Für einen zügigen Ablauf beim Mosten ist eine Voranmeldung über 0171 6430925 vorteilhaft.

-> Initiates file download Programm


Wilhelm Tell Tunier zum Apfelfest Oranienburg

Wilhelm Tell Turnier Oranienburg 2014 - die Sieger

Vielen Dank an alle Akteure die an diesesem Turnier teilgenommen haben.

 

4. Apfelfest Schlosspark Oranienburg

Vom 20. bis zum 21. September lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber zum 4. historischen Apfelfest in den Schlosspark Oranienburg ein.
Auf dem herbstlichen Spektakel mit großem historischem Markt wird täglich ab 10 Uhr ein fantasievolles Programm für Jung und Alt mit Musik, Theater, Schaukampf, Zauberei und Gaukelei geboten. Zum Wandertheater Cocolorus Budenzauber gehören die Band Cocolorus Diaboli, das tschechische Schaukampftheater „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, das Stelzen- und Maskentheater „Traumfänger“, die Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“ und die Theatergruppe Cocolorus Märchenspiel.
Viel Spaß versprechen zwei große Katapulte, die am Schlossteich mit wassergefüllten Luftballons schießen, zwei Wikingerboote, ein hölzernes Wasserrad, die Vorführung der Bogenschützen zu Pferde, das Ponyreiten und ein Schlittenhundewagen für Kinder. Weiterhin findet das offene „Wilhelm Tell Turnier“ im Bogenschießen statt. Mitmachen kann dabei jeder, der Spaß am Bogenschießen hat.
Höhepunkt ist am Samstag um 21:15 Uhr das Feuerspektakel „Araga Mysteria“.
Für die Apfelfreunde gibt es eine Ausstellung von Apfel- und Birnensorten und wer zu Hause alte Obstbäume hat, deren Namen er nicht weiß, kann zwischen 10 und 16 Uhr eine Fruchtprobe zur Obstsortenbestimmung mitbringen.
Kinder können sich an einer Handpresse versuchen und auch sortenreine Säfte pressen. Für Besucher mit eigenen Äpfeln bietet eine mobile Mosterei, das Rollenhagener Mostmobil, seine Dienste an. Das Mostmobil lädt täglich ab 10:00 Uhr ein, mitgebrachtes Obst vor Ort zu mosten und in Flaschen oder praktische 5 Liter Bag in Box abzufüllen. Für Mostkunden ist eine Zufahrt  über den Haupteingang möglich und es entfällt der Eintrittspreis zum Fest. Um eine Voranmeldung über 0171 6430925 wird gebeten.

-> Initiates file downloadProgramm


Gaukler- und Fantasyfestival in Zinnowitz

Usedomer Gaukler- und Fantasyfestival in Zinnowitz vom 5.-7. Sept.

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER veranstaltet zum 4. Mal das Usedomer Gaukler- und Fantasyfestival im Park am Kulturhaus.

Auf diesem historischen Marktspektakel werden die Akteure täglich  von 11-22 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt bieten. Der Eintritt ist frei. Besonders die Kinder können sich auf die Märcheninszenierungen „Der Fischer und seine Frau“, „Hans im Glück“, „Der Rattenfänger“ und „Der Teufel und die gestohlenen Pfannekuchen“ freuen.

Mit dabei sind die böhmischen Raubritter mit dem feuerspeienden Drachen Birgon, die lustige Gauklertruppe „Max und Moritz im Quadrat“, das Masken- und Stelzentheater „Traumfänger“, Wikingerschiffe und auch ein hölzernes Wasserrad, dass gleichzeitig den Hammer einer Glückstalerschmiede antreibt. Viel handgemachte Musik gibt es mit mittelalterlichen und rockigen Klängen von Cocolorus Diaboli und als besonderes Highlight wird täglich gegen 21 Uhr die Feuershow „Araga Mysteria“ aufgeführt.

-> Initiates file downloadProgramm


Cococalypse - TANZOFEN OPEN AIR

Am 30.-31. August lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber anlässlich seines 20. Geburtstags in diesem Jahr nochmals in den Museumspark Rüdersdorf ein. Auf dem 1. TANZOFEN OPEN AIR wird es 3 Bühnenbereiche direkt an der genialen Schachtofenbatterie geben.

Wer im Mai auf dem Cococalypse Festival dabei war, wird direkt vor der überwältigenden Kulisse der Schachtofenbatterie wieder den Tanzbereich für elektronische Musik finden. Hier sorgen u.a. „Der dritte Raum“, Tanzamt!, Nick D-Lite, Soulbutton und andere Künstler im musikalischen nonstop Marathon für tanzende Grooves von Samstag bis Sonntag. Es ist ein Bereich, in dem auch viel Akrobatik angesagt sein wird und der in den Abend- und Nachtstunden durch das eindrucksvolle Lichtspektakel der Lichtpiraten in eine verzauberte Welt eintauchen lässt.

Unweit davon steht vor der gigantischen Kulisse alter Industrieanlagen der Theaterwagen des Wandertheaters, auf dem Rainer von Vielen, Ganjaman, Dikanda, Rico Loop, Guts Pie Earshot und Cocolorus Diaboli mit ihrer Musik begeistern werden. Hier bieten auch zahlreiche Marktstände ihre Waren feil und man kann sich kulinarisch durch gutes Essen und ausgefallene Getränke verwöhnen lassen.


Dicht dabei auf einem eher lauschigen Plätzchen vor den großen Silos findet man die Gauklerbühne, den dritten Bühnenbereich für Performances, Artistik und Märchenspiel. Hier werden auch Kinder ihren Spaß haben und die Eltern auch mal Ruhe zum Chillen.


Auf dem Open Air werden auch Landrover-Touren durch den Tagebau und Führungen durch die Schachtofenbatterie angeboten. Hierfür ist eine rechtzeitige Anmeldung vor Ort erforderlich.
Das Open Air beginnt Samstag um 10 Uhr und endet Sonntag gegen 22 Uhr.
Eintritt: Erwachsene 10 Euro, Kinder 3 Euro

Ausführliche Informationen, Programm, Bands, Anfahrt, Kartenvorverkauf-> Opens external link in new windowhttp://cococalypse.de

-> Programm Initiates file downloadTanzofen Open Air

-> Facebook: Opens external link in new windowCococalypse "Now" - Tanzofen Open Air


Klostergeflüster Himmelpfort

18. – 20. Juli „Klostergeflüster Himmelpfort“

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER lädt nun zum 5. Mal als Veranstalter zum „Klostergeflüster“ auf das Klostergelände nach Himmelpfort bei Fürstenberg/Havel ein. Auf dem Spektakel gibt es viel zu erleben. Gaukler, Musikanten, Stelzenläufer, Wikinger mit ihren Booten, Monsterritter und sogar ein feuerspuckender Drache werden Jung und Alt verzaubern.
Das Fest beginnt am Freitag um 16 Uhr. Der Eintritt ist am Freitag frei!

Mit dabei sind die Traumfänger und Milan Augustiani, ein Urgestein der Folkszene. Er wandert musikalisch stilsicher durch verschiedene Genres und begeistert durch seinen Witz und seine Virtuosität auf seinem Instrumentarium. Mit einer Feuershow wird der Eröffnungstag ausklingen.

Am Samstag und Sonntag gibt es dann täglich ab 10 Uhr Musik von  Satolstelamanderfanz, einer Mittelalterband der Extraklasse, die neben krachenden Trommeln und lauten Dudelsäcken auch brillanten Satzgesang, exotische Klänge und tanzbare Grooves bietet.

Es gibt Programme der Traumfänger mit Stelzen, Maskentanz und Pantomime, der Wikingerschaukampfgruppe und des Schaukampftheaters Ruprecht mit ihrem feuerspuckenden Drachen Birgon. Wieder dabei sind in diesem Jahr 2 große Katapulte, die zum Spaß der Kinder mit Wasserkugeln schießen können. Es gibt auch wieder Fahrten mit unseren einmaligen Wikingerbooten.

Am Samstag findet dieses Jahr erstmalig ein Pokalturnier im Bogenschießen statt. Um 12:30 Uhr können sich Gäste und interessierte an diesem Turnier mit historischen Bögen anmelden. Ein eigener Bogen ist nicht erforderlich! Um 16 Uhr findet dann das große Pokalturnier auf der Wiese am See statt.

Und falls man am Samstag eine Show verpasst hat - die Eintrittskarte gilt bei Cocolorus wie immer für das ganze Wochenende!

Anfahrt: 16798 Himmelpfort bei Fürstenberg
Fr 16-23 Uhr,  Sa 10-23 Uhr,  So 10-18 Uhr
Kostenlose Parkplätze in Himmelpfort!
Eintritt: Fr frei, Sa & So Erwachsene 6,00 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 2,00 Euro

-> Initiates file downloadProgramm  -> Initiates file downloadFlyer

Es wird HEISS in Himmelpfort! Für Kinder ist wieder das Schwimmbecken dabei und die grossen können sich im Badesee oder bei einer gemütlichen Bootsfahrt im Wikingerboot abkühlen !

 

BUGA Volkspark Potsdam

10. Pfingstspektakel im Volkspark Potsdam und 20 Jahre Cocolorus Budenzauber

Am 7. - 9. Juni lädt das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER zum 10. Ritterfest in den Volkspark Potsdam ein. Neben diesem kleinen Jubiläum mit vielen Überraschungen gibt es noch einen weiteren Grund zum Feiern - das Wandertheater besteht seit 20 Jahren!

Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlager werden über 200 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt bieten. Die Kinder können sich auf mehrere Märcheninszenierungen und auf die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon freuen. Mit neuen Programmen und Tricks unterhalten die lustige Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“, das Duo „Frisenius“, der Zauberer „Santini“ und das Masken- und Stelzentheater „Traumfänger“.

Zu bestaunen sind Wikingerschiffe, mehrere große Belagerungsmaschinen und ein großes hölzernes Wasserrad, das die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Zu Gast sind auch die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie werden dem Publikum unterhaltsame Kämpfe unter anderem auch mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten vorführen. Eine besondere Attraktion ist ein gemeinsames Artistik-Projekt von Absolventen der Schule für darstellende Künste „Etage“.

Viel handgemachte Musik gibt es am Pfingstwochenende von Cocolorus Diaboli, Satolstelamanderfanz, Dikanda, Tauchschemel, Falkensang, Mecklenburger Zigeunermusikanten, Henri Stabel und Deamonicus.

Sa & So die Abend, große Feuershow “Araga Mysteria” !

Anfahrt: Straßenbahnlinie 96 bis BUGA-Park, Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697. Autobahnen A2, A9, A10 und A115, Parkleitsystem (Richtung: BUGA-Park / Biosphäre)

14469 Potsdam, Georg-Hermann-Allee 101
Sa & So 10-23 Uhr, Mo 10-19 Uhr

Initiates file downloadProgramm

Initiates file downloadFlyer Potsdam

Dikanda

Dikanda im BUGA-Volkspark Potsdam - wilde Weltmusik aus dem Osten

Am Pfingstwochenende gibt es im Rahmen des 10. Ritterfestes im BUGA-Volkspark Potsdam ein Sondergastspiel der international bekannten Folkband Dikanda. Die preisgekrönte polnische Gruppe Dikanda ist eine der charismatischsten Livegruppen der Folk-/Weltmusikszene.

Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber als Veranstalter dieses Spektakels feiert in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum seines Bestehens und hat diesen musikalischen Act der Sonderklasse kurzfristig mit in das Programm des Pfingstspektakels aufgenommen. Nach einem umwerfenden, typisch archaischen Dikanda-Konzert auf dem Cococalypse Festival im Museumspark Rüdersdorf anlässlich des Geburtstages des Wandertheaters stand fest, Dikanda muß auch nach Potsdam kommen!

Besonders eingesetzt  für seine „neue Lieblingsband“ hat sich dabei Augustus Frick (11 Jahre): „Papa, ich liebe diese Band, die Band will ich immer dabei haben….“ Augustus steht in Potsdam gleich zweimal selbst auf der Bühne - als kleiner „Stargast“ der Band Cocolorus Diaboli und als einer von 10 Fricks bei den Mecklenburger Zigeunermusikanten und er freut sich natürlich schon riesig auf Dikanda!

Das Konzert findet am Samstag, dem 7. Juni um 20 Uhr auf der Hauptbühne statt. Wer möchte, kann mit seiner Eintrittskarte Dikanda am Sonntag um 16 Uhr noch ein zweites Mal erleben, denn der Eintrittsstempel für das Pfingstspektakel gilt wie immer für alle drei Tage.


Viking Games Berlin - Vikingmusic-Openair

Viking Games Berlin 23. – 25. Mai am Kiessee Schildow

Am 23. – 25. Mai lädt das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER zum  8. Wikingerfest an den Kiessee Schildow ein. Cocolorus feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen und für den musikalischen Rahmen der Vikings Games sind starke Bands am Start.  Am Freitag gibt es zu freiem Eintritt ein mittelalterlich-rockiges Eröffnungskonzert mit Cultus Ferox und am Wochenende „Viking Music“ mit Cocolorus Diaboli, Fabula Aetatis, Falkensang, Tauchschemel und Soul O`Henri.

Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlagern werden über 300 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt mit Schaukämpfen mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, Theater, Musik, Zauberei und Gaukelei bieten. Viele kleine und große Attraktionen, wie z.B. ein weltweit einzigartiges hölzernes Wasserrad, große mittelalterliche Katapulte und Wikingerboote geben dieser Veranstaltung inzwischen einen gewissen Kultstatus.

Bei den Wikingerspielen „Viking Games Berlin“ wird der stärkste, schnellste und geschickteste Wikinger gesucht. Dazu werden am Samstag ein Fechtturnier nach Wikingerkampfregeln und am Sonntag ein Bogenschießturnier, ein Speerwurfturnier und Wettfahrten mit Wikingerkanus durchgeführt. Während der Fechtwettkampf am Samstag zwischen ausgebildeten "professionellen" Reenactmentdarstellern ausgetragen wird, können sich bei den einzelnen Disziplinen am Sonntag auch Akteure aus dem Publikum anmelden.
Zum Wikingerfest stechen 5 Wikingerboote in See, die für die Gäste romantische Fahrten auf dem Kiessee anbieten und auch bei einer Seeschlacht und zur abendlichen Feuershow zum Einsatz kommen. Die spektakuläre Feuershow „Araga Mysteria“ von Cocolorus Budenzauber, die jährlich mehr als 100.000 Besucher begeistert,  wird in Schildow  von einem Heer von Bogenschützen, die mit Brandpfeilen schießen, eingeleitet. Samstagnacht gibt es anschließend den traditionellen Lauf barfuß durch das Feuer - ein Ritual, das Cocolorus seit einigen Jahren durchführt.
Falls man am Samstag eine Show verpasst hat ist das kein Problem. Der Eintrittsstempel gilt bei Cocolorus immer für das ganze Wochenende!

Anfahrt: Opens external link in new windowLessingstraße 48, 16552 Schildow
Parkplätze sind nur wenige vorhanden, eventuell ist ein Fußweg einzuplanen
S-Bahn: S Mühlenbeck-Mönchmühle. 500m Fußweg Am Fließ - Lessingstraße

Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3 Euro
Freitag Eintritt frei! (Abendkonzert Cultus Ferox und Feuershow Araga Mysteria)

Initiates file downloadProgramm Download

Flyer: Initiates file downloadVorderseite Initiates file downloadRückseite

Initiates file downloadPresseinformation



Cococalypse - Festival für Gemafreie Musik

Anklicken, weiter auf der Cococalypse Webseite

Museumspark Rüdersdorf 16.5. - 18.5.2014

Unser Wandertheater „Cocolorus Budenzauber“ lädt zu seinem 20. Geburtstag in eine muße- und liebevolle Welt aus Musik, Kunst und Abenteuer.

Mit dem Festival wollen wir ein Podium für GEMA-freie Musik schaffen, eine Oase für gleichgesinnte Musiker, Artisten, Künstler jenseits des Mainstreams und kapitalistischer Verwurstung.

Wir haben 6 geniale selbstgebastelte Bühnen am Start, auf denen sich alte Freunde und viele Gäste tummeln und dieses Wochenende für Euch unvergesslich gestalten werden. Das weitgefächerte musikalische non-stop Programm erstreckt sich von Mittelalter über Ska, Elektroswing und Weltmusik bis hin zu einem Techno Floor an der Schachtofenbatterie.

Unser großes Fantasyspektakel mit  Walkacts, feuerspuckenden Drachen,Wikingerschiffen, .... und viel Action bildet den Rahmen des Festivals. Wir werden mit Euch zusammen den romantisch-apokalyptischen Museumspark mit Leben erfüllen!!!

Auf dem 17 ha großen Festivalgelände gibt es einen Fluß, einen alten Hafen, viel Wald mit Hügeln und großen alten Bäumen, lauschige Ecken am Wasser, gigantische technische Denkmale am Rande eines riesigen Tagebaus, die Kunstterassen, riesige alte Kräne, alte Fabrikruinen, die als Kulisse für viele Filme dienten (z.B. für "Der Medicus"), .... und auf zwei großen Wiesen kann gezeltet werden...

Ausführliche Informationen, Programm, Bands, Anfahrt, Kartenvorverkauf-> Opens external link in new windowhttp://www.Cococalypse.de

-> Initiates file downloadPoster Cococalypse
-> Initiates file downloadFlyer Cover Cococalypse -> Initiates file downloadFlyer Back Cococalypse
-> Facebook: Opens external link in new windowhttps://www.facebook.com/cococalypse

Wir suchen für die Cococalypse noch Plakat- und Flyerverteiler. Bitte melden unter Opens window for sending emailvorverkauf@cococalypse.de

Einlass
Anreise ab Donnerstag, 15.5.2014 ab 18 Uhr, Festivalbeginn Freitag um 18 Uhr
Festivalende Sonntag, 18.5.2014 um 20 Uhr, Abreise bis Montag um 16 Uhr

Tickets
Wochenendpreis 20 Euro
Tageskasse Fr 6 Euro, Sa 8 Euro, So 6 Euro
Tickets über Opens window for sending emailvorverkauf@cococalypse.de

Programm auf 6 Bühnen, 3 Musikbühnen über 30 Bands, Techno Floor 12 DJs
Gauklerbühne 10 Artisten, Fantasybühne 2 feuerspuckende Drachen
5 Wikingerboote, Märchen, Feuershow, historischer Markt, Instrumentenbauer

Veranstaltungsort
Museumspark Rüdersdorf bei Berlin, 15562 Rüdersdorf, Heinitzstr.11, Opens external link in new windowwww.Museumspark.de


Oranje Games - Saisonauftakt 20 Jahre Cocolorus Budenzauber


Fangdorn und der Drachenschatz

Am 12.-13. April finden im Schlosspark Oranienburg zum 2. Mal Highlandgames – die Oranje Games statt.

Am Samstag messen sich mehr als 10 Clans in Mannschaftswettkämpfen in den klassischen Highland-Disziplinen und am Sonntag gibt es Einzelwettkämpfe um die Pokale der Oranje Games. Die bekanntesten Disziplinen sind wohl der Wurf mit dem schottischen Hammer und  das sogenannte Caber Tossing - das Baumstammwerfen, dabei muss sich der Stamm einmal überschlagen und dann möglichst gerade wieder nach vorne kippen. Highlandgames werden heute inzwischen nicht nur in Schottland durchgeführt. Dieses Kräftemessen nach der Tradition der Highlander  hat sich europaweit mit großen Events etabliert. Die heute meist volkstümlich durchgeführten Highlandgames hatten ihren Ursprung in den Zeiten der keltischen Könige, als sich die verschiedenen Clans in den unwirtlichen schottischen Highlands zum Kräftemessen trafen.


Die Organisatoren der Oranje Games  Andreas Koch (Lowlander e.V.) und Dietmar Frick (Wandertheater Cocolorus Budenzauber) wollen auf dieser Veranstaltung diesen ursprünglichen Bezug herstellen und die sportlichen Wettkämpfe der Highlandgames mit einem historischen Spektakel verbinden, das die Zuschauer ein bisschen in die Zeit von Braveheart, dem berühmten schottischen Freiheitskämpfer zurückversetzt. Erstmalig treten auch 2 Mannschaften aus der sogenannten „Mittelalterszene“ an, so hat sich der Rabenbanner und auch das Cocolorusteam mit einer Mannschaft angemeldet. Als Lokalmatadoren aus Oranienburg werden die Mac Kölles erwartet und den weitesten Weg der Clans haben die Spleen Queens, eine Frauenmannschaft aus Krefeld nahe der deutsch-holländischen Grenze. Die spannenden Wettkämpfe werden unterhaltsam durch Uwe Schimmel moderiert. Er ist selbst Organisator einer der größten Highlandgames-Events deutschlandweit. Nach den Wettkämpfen treffen sich die Athleten an einer großen Highlander-Tafel, die durch Künstler des Wandertheaters ausgerichtet wird.


Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber hat an diesem Wochenende übrigens einen besonderen Grund zum Feiern, sind doch die Oranje Games der Saisonauftakt für ein Jubiläumsjahr - das Wandertheater besteht jetzt seit 20 Jahren!


Das Wandertheater schafft den fantasievollen Rahmen für diese Veranstaltung. So entsteht in dem wunderschönen Schlosspark ein historisches Ambiente mit mythisch und ruhmreich anmutenden Kelten, Schotten in Karomuster-Kilts, Highlandern mit Pipes und Wikingern mit ihren Wikingerbooten auf dem Schlossteich. Besondere Highlights sind 2 feuerspuckende Drachen, Fangdorn und Birgon und Ritter in schweren Rüstungen, die mit handfesten Schaukämpfen und mit Katapultschießen vor allem die Kinder begeistern werden. Märchenfiguren, Musiker und Gaukler bevölkern einen historischen Bühnenwagen und für die Kinder werden täglich Kinder-Highlandgames veranstaltet. Für die Fans von Cocolorus Diaboli, der Haus- und Hofband des Wandertheaters, gibt es Altgewohntes aber auch einige brandneue Kompositionen der Band – man darf gespannt sein. Weiterhin spielen  die Bands Berlin Thistle Pipes&Drums und The Sycamore Tree.

Feiern sie mit! Der Eintritt gilt wie immer für alle zwei Tage. Erwachsene 6,00 Euro, Kinder (6-14Jahre) 3,00 Euro. Kilt-Träger haben freien Eintritt.

www.cocolorus-diaboli.de, www.oranienburg-erleben.de

Flyer Initiates file downloadOranje Games 2014

Programm Initiates file downloadHighlandgames Oranienburg 2014.pdf


Cocomedivale - historisches Musik- und Gauklerfest

Historisches Musik- und Gauklerfest „Cocomedivale“ erstmalig auf Schloss Britz

Erstmalig wird auf Schloss Britz am 3. und 4. Mai das historische Musik- und Gauklerfest „Cocomedivale“ veranstaltet. Die Cocomedivale wird von den Künstlern des Wandertheaters Cocolorus Budenzauber organisiert, dekoriert und bespielt. Das verspricht ein niveauvolles herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm mit vielen Überraschungen.

Schon im letzten Winter erlebten über 10.000 begeisterte Besucher ein Spektakel von Cocolorus Budenzauber auf Schloss Britz - die „Nordische Märchenweihnacht“.

Die Cocomedivale jedoch wird um einiges größer und reicher an Attraktionen. Die bekannten Mittelalterbands  Varius Coloribus , Satolstelamanderfanz und Cocolorus Diaboli  - die Hausband des Wandertheaters – werden dabei der Veranstaltung mit ihrer Musik jenseits mittelalterlicher Klischees ein besonderes Gepräge geben.

Cocolorus Budenzauber hat „History & Fantasy“ auf seine Fahnen geschrieben und weit über 100 Akteure werden täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt bieten. So gibt es auf dem Gutshof  über 40 historische Marktstände, Ritter- und Wikingerlager und viele Aktionen zu erleben, wie z.B. Fahrten mit Schlittenhunden, Ponyreiten, eine Greifvogelschau, Bogen- und Armbrustschießen, berittene Bogenschützen, ein hölzernes Wasserrad mit einer Glückstalerschmiede, große eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern und mittelalterliche Belagerungsmaschinen.

Die Kinder können sich auf mehrere Märcheninszenierungen und auf die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon freuen. Mit neuen Programmen und Tricks unterhalten die lustige Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“, das Duo „Frisenius“ – das sind die Geschwister Max und Paula, zwei frisch gebackene Absolventen der Artistenschule „Etage“ und das Masken- und Stelzentheater „Traumfänger“.

Zu Gast sind auch die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie werden dem Publikum unterhaltsame Kämpfe und viel Spaß mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten bieten und sich mit wassergefüllten Luftballons beschießen.

Die Cocomedivale ist am Samstag von 10 -22 Uhr und am Sontag von 10-21 Uhr geöffnet und wird jeden Abend mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters  ausklingen.
Auf diesem Fest gibt es übrigens einen besonderen Grund zum Feiern - das Wandertheater wird 20 Jahre alt!

Eintritt: Erwachsene: 7 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3 Euro
Ort: Schloss Britz, 12359 Berlin, Alt-Britz 81-89, Opens external link in new windowhttp://www.schlossbritz.de
Nahverkehr: Bus M44, M46, 181 U7 Parchimer Allee

-> Initiates file downloadPDF Programm


Walpurgis Museumspark Rüdersdorf

Walpurgisfest im Museumspark Rüdersdorf

Am 30. April lädt der Museumspark Rüdersdorf zum Walpurgisfest mit dem traditionellen Walpurgisfeuer ein. Zu Gast sind in diesem Jahr die Bands Cocolorus Diaboli mit mittelalterlich-rockiger Musik, Sally Gardens mit Irish Folk und Henri Stabel mit Weltmusik. Die Band Cocolorus Diaboli ist der künstlerische Kern des Wandertheaters Cocolorus Budenzauber, das auch mit einigen Acts und mit einigen Ständen vertreten sein wird.

Zu bestaunen sind z.B. Wikingerschiffe, mehrere große Belagerungsmaschinen und ein großes hölzernes Wasserrad, das die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt.
Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber und der Wiesenzirkus „Bunterhund“ gestalten im Museumspark ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt mit heidnischen Ritualen, Artistik, einer Feuershow und vielen Überraschungen.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und endet um Mitternacht nach einem Feuerritual „Barfuß durch das Feuer“. Alle Walpurgisfans sind eingeladen, sich passend zum Walpurgisfest zu verkleiden und zu schminken. Kostümierte Kinder können sich bis 18 Uhr zum Wettbewerb um das schönste Hexlein an der Bühne anmelden.

Ort: Heinitzstraße 9, 15562 Rüdersdorf bei Berlin
Eintritt: Erwachsene 5. €, Kinder (6-14 Jahre) 3.- €


Osterspektakel in Berlin-Lübars

1000 Ostereier im Strandbad Lübars  19. – 21. April

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER  lädt am 19.-21.April zu einem großen Osterspektakel in das Strandbad Lübars ein. Die neue Saison des Wandertheaters steht in diesem Jahr ganz im Zeichen seines 20-jährigen Bestehens und man darf gerade zum Saisonstart auf einige Überraschungen durch die Künstler gespannt sein. Auf den Jubiläumsveranstaltungen von Cocolorus werden in diesem Jahr auch viele befreundete Bands zu Gast sein und als Jahreshöhepunkt ist sogar ein großes Jubiläums-Musikfestival, die Cococalypse, geplant. Für das Osterspektakel hat das Wandertheater eine besondere Band eingeladen - Varius Coloribus. Diese Band sorgte auch auf  internationalen Festivals für Furore und bewegt sich mit ihrem virtuosen und kraftvollen Dudelsacksound stilsicher und immer wieder erfrischend jenseits gewöhnlicher Klischees der Mittelalterszene.

Auf dem Osterspektakel in Lübars werden desweiteren über 100 Akteure ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt mit Musik und Gaukelei bieten. Besonders die Kinder können sich auf mehrere Märcheninszenierungen und auf die Ritterkämpfe mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon freuen. Mit dabei sind der Zauberer Santini, die lustige Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“ sowie die Traumfänger. Erstmalig sind in Lübars die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner zu Gast. Sie werden dem Publikum sehr unterhaltsame Kämpfe unter anderem auch mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten vorführen. Cocolorus wird auch wieder seine Wikingerschiffe zu Wasser lassen. Das garantiert nicht nur viel Aktion sondern auch idyllische Ausfahrten auf dem See. Mit dabei ist auch ein großes Wasserrad, das gleichzeitig die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Für die Fans von Cocolorus Diaboli, der Haus- und Hofband des Wandertheaters, gibt es Altgewohntes aber auch einige brandneue Kompositionen der Band – man darf gespannt sein. Nach den Abendkonzerten erwartet alle ausgehungerten Fans die legendäre Feuershow „Araga Mysteria“.
Der Eintritt gilt wie immer für alle drei Tage.

Anfahrt: S1 Waidmannslust, dann Bus 222 Richtung Alt-Lübars bis Am Vierrutenberg, Fußweg bis Am Freibad 9
Eintrittspreise: Erwachsene 6,00 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3,00 Euro

Programm Initiates file downloadOstperspektael Lübars

 

News 2013


Wilhelm Tell Tunier zum Apfelfest

Wilhelm Tell Turnier Potsdam - die Sieger

1. Norbert Langermann
2. Jan Bauer
3. Noreen Lange

Vielen Dank an alle Akteure und an Corinna Wiesecke, die dieses Turnier vorbereitet und geleitet hat.


Wilhelm Tell Tunier zum Apfelfest

Wilhelm Tell Turnier Oranienburg - die Sieger

1. Hans-Peter Kramer
2. Daniel Woinke
3. Nicolas Tolkemit

Das erste Wilhelm Tell Turnier zum Apfelfest im Schlosspark Oranienburg ist nun Geschichte - vielen Dank an alle Akteure und an Boon, der dieses Turnier geleitet hat.

Nach unserer Auswertung wollen wir das Turnier nun weiter ausbauen. Erste Ideen dazu wollen wir schon zum Apfelfest in Potsdam am 5.-6. Oktober umsetzen. Der Pokal wird als Maskottchen alle Turniere  zu den Apfelfesten begleiten und die Sieger werden mit diesem fotografiert und das Foto veröffentlicht.

Auch durch die berittenen Bogenschützen von Spirit Archers wird es eine Bereicherung geben. Auf jeden Fall soll es ein offenes Turnier sein, indem auch Schützen aus dem Publikum mitmachen können... Die Startgebühr ist vorerst wieder 5€ und der gesamte Einsatz wird dann zu 50/30/20%  an die Sieger ausgeschüttet.

Alle weiteren Ideen, Kritiken und Anregungen bitte an Boon und Dietmar cocolorus@t-online.de senden.



News 2012


Cocolorus Informationsbroschüre

Cocolorus Informationsbroschüre

Für die Saison 2011/2012 hat das musikalische Wandertheater Cocolorus Budenzauber eine Informationsbroschüre heraus gegeben.
Auf 12 Seiten können Interessierte sich über die kleineren und größeren Koproduktionen der Künstlergruppen von Cocolorus Budenzauber informieren.

Veranstalter können die gedruckte Broschüre per Opens window for sending emailEmail anfordern.

Initiates file downloadInformationsbroschüre als PDF (7,6 MB)


DVD "DRUMS SOLO"

DVD "DRUMS SOLO"

Das vorliegende Dokument zeigt Höhepunkte aus dem Solo-Konzert-Programm von Thomas Görsch. Mit Experimentierfreude kreiert er Spieltechniken mit verschiedenen Arten von Sticks, Tischbesen und Küchenutensilien. Im umfangreichen Bonusmaterial sind ein Teller- und Topfkonzert sowie ein Workshop zur Stick- und Fußtechnik und zu ungeraden Rhythmen enthalten. Außerdem wird eine selbst entwickelte Art von 4-Stick-Technik erklärt. Es gibt natürlich auch ein Cocolorus-Schlagzeug-Solo zu sehen.

Thomas Görsch hat Schlagzeug in Berlin studiert, über 30 CD`s eingespielt und war unter anderem bei „Knorkator“, „Mutabor“ und „Der Expander des Fortschritts“ zu erleben.Seit ein paar Jahren spielt er mit der Weltmusikband „Folkinger“ und auf historischen Märkten mit „Cocolorus Diaboli“.


DVD "DRUMS SOLO" Trailer:
Opens external link in new windowhttp://www.youtube.com/watch?v=BUfrnZojzAg

Gruß Thomas
Opens external link in new windowwww.trommelthomas.de


Neue Bandbesetzung von Cocolorus Diaboli !!!

Andine und Karoline hatten sich ja zum Martinsmarkt in Schwerin von der Band verabschiedet ... mit vielen Tränen der Fans und Glückeswünschen für weitere musikalische Projekte auf ihren Wegen.

Zum Ende des letzten Jahres und im Februar wurde bereits der ein oder andere Grundstein für die neue Bandbesetzung von "Cocolorus Diaboli" gelegt: Frisch vom Weinstand auf die Bühne geholt, sang die stimmtalentierte Marte schon das Weihnachtsprogramm - die "strahlende Jul".

Im Februar dann brachten Dietmar und Henri mit diversen musikalischen Gästen u.a. auch Opens external link in new windowWikinger-Weisen in das sonnendurchflutete Tal des großen Königs zum Opens external link in new windowFestival Valle Luna auf La Gomera, wo sie so einige Konzerte gaben und zusammen als Duo die Initiates file downloadCD "Incengriendo" aufnahmen (natürlich auf den Märkten der neuen Saison feilgeboten!). So können wir uns schon zum Osterspektakel in Lübars auf die Stimme von Marte freuen, die einige neue Stücke tragen wird. Und neben die "alten Hasen" Dietmar, Kai und Thomas gesellen sich nun noch 2 weitere dazu - nämlich an der Nyckelharpa Belzenyck und Opens external link in new windowHenri am E-Bass hinzu.

Damit bekommt die Musik einen neuen Kick und tönt kraftvoll und etwas rockiger aus den erneut von Jogi klangverhexten Boxen, so dass neben dem zelebrieren nordischer Balladen auch wieder mehr zu mittelalten
Melodeien getanzt werden darf.

Wir alle können in Vorfreude sehr darauf gespannt sein :-)

H.G. von Wetingar


News 2011


NDR-Schaubude zu Gast auf dem Martensmarkt Schwerin


CD 2011 Meus Amicus

Neue CD von Cocolorus Diaboli

Die neue Scheibe "Mein liebes Freundchen" erschien zum 20. Burgfest in Penzlin.

Cocolorus Diaboli "Meus Amicus" - NEU !!

01 Frydeligt med jubelkor
02 Grottenolm Danzen
03 hora decadenza
04 Ramund
05 Meus Amicus
06 Ei ri sazu
07 Konvulsionslaten
08 Ach wie flüchtig

Opens internal link in current windowZum Shop

 

 

 

20. Burgfest Penzlin mit Überraschungen

Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern - Erwin Sellering

Cocolorus Budenzauber auf der Hanse Sail Rostock 2011

Cocolorus Diaboli auf der Bounty
29. Oktober 2012 sank die Bounty während des Hurrikans Sandy etwa 140 Kilometer südöstlich von Cape Hatteras (North Carolina, USA) im Atlantik.


Trio Schlüsselbund Saisonauftakt auf Festival Valle Luna

Die neuen Kompositionen und Lieder der aktuellen Besetzung stehen ganz im Zeichen des Gedenkens an Gunther Frick, der 1996 dieses Ensemble (Gunther - Schlüsselfiedel, Diet­mar Frick - Harfe, Georg Hunkel - Bass, Djembe) ins Leben rief, um ein Jahr später den Deutschen Folk-Förderpreis beim TFF Rudolstadt abzuholen. Damit ließ er viel wunderbare Musik entste­hen, bis er sich im Sommer 2001 aus diesem Leben verabschiedete.

In der neuen Formation spielt Andreas Frick die Schlüsselfiedel - mal swingend, mal samtig-zart, mal virtuos ... in wilder Raserei. Dietmar Frick zupft seine böhmische Haken-Harfe, die sooo groovig daherkommt, dass es schwerfällt, sich die­sem Zauber zu entziehen. Mit weltgewandten Gitarrenklängen und seiner facettenreichen Stimme verleiht Henri Stabel diesem Bunde einen Extraschuss Herzblut.

So erklingt das Opens external link in new windowTrio Schlüsselbund voller Spielfreude und spiritueller Kraft - Sinne und Herzen der Menschen beflügelnd.

Initiates file downloadInformation Trio Schlüsselbund

La Gomera, Sonne, Palmen und Musik

Mit nordischen Klängen verzauberte Trio Schlüsselbund auf dem Festival Valle Luna 2011 Einheimische und Gäste aus aller Welt gleichermaßen. In den kleinen malerischen Ortsteilen von Valle Gran Rey gab das Trio Konzerte auf verschiedenen Bühnen, in der Jazzbar, vor den Restaurants an der Strandpromenade am Atlantik ...
Hier auf einem "Straßenfest" in den engen Gassen von Calera



News 2010

Unsere "Wikinger-Werft": Caty (Cathrin Frick) @ Katschi (Andreas Weigelt)
Krawallo (Andreas Walter) hat den Drachenkopf für das neue Wikingerboot geschnitzt
Max & Moritz im Quadrat
Die Regentrude
Hänsel und Gretel

2010 – das Jahr der Premieren

Premieren zum Osterauftakt im Strandbad Lübars


In diesem Jahr beschenkten sich die Akteure von Cocolorus Budenzauber zu Ostern mit mehreren neuen Shows, Attraktionen und Theaterpremieren.
Theaterpremiere gab es für die Stücke „Hänsel und Gretel“ (Inszenierung: Gerhard Kähling) „Die Regentrude“ (Inszenierung: Georg Hunkel) und „Das Geheimnis der Drachenburg“ (Inszenierung: Gruppe Ruprecht). Cocolorus Diaboli brachte zu Ostern 2 neue Wikingerlieder Frydeligt und Ramund als Auftakt für eine neue CD-Produktion zu Gehör und der lange verschollen geglaubte Tulum „quietscht“ jetzt auch wieder in Draculas Traum auf der Bühne.
Paula, Manuela, Max und Alex überraschten mit der neuen Gauklershow „Max und Moritz im Quadrat“ und ein zweites Wikingerboot wurde im Strandbad Lübars auf den Namen Frygg nach der nordischen Göttermutter, dem Weib von Odin, getauft.

Premieren zum Pfingstspektakel im BUGA-Volkspark

Über 10 000 Zuschauer strömten wieder zum Cocolorus-Pfingstspektakel in den BUGA-Volkspark Potsdam. Neben dem traumhaft schönen „Walkact in Weiß“ von dem Traumfängern, dem Fantasy-Dungeon vom Kontor und einem neuen Kinderkarussell von Max und Alex gab es zu Pfingsten unsere größte Premiere in diesem Jahr, die unseres neuen Open Air Theaters „Rujana und der Lindwurm“.



Open Air Theater "Rujana und der Lindwurm"

(Buch: Dietmar Frick, Musik: Cocolorus Diaboli, Regie: Gerhard Kähling vom Theater Schwedt, Choreografie: Susanne Kuchler von der Deutschen Tanzkompanie, Produktion: COCOLORUS BUDENZAUBER)

In diesem Feuerspektakel, einer Liebesgeschichte frei nach der Hertha-Sage von der Insel Rügen (Rujana - slawisch Rügen) und anderen slawischen Sagenmotiven taucht das Publikum in den nordischen Götterhimmel und in die Welt unserer slawischen Vorfahren ein. Hintergrund unseres neuen Theaterprojekts ist die Schnittstelle Slawenzeit - nordischer Götterhimmel - beginnende Christianisierung. Seit 2009 arbeiten wir an dieser Thematik und haben jetzt die erste Inszenierung geschaffen. Das aktionsreiche Stück mit Feuer, Tanz, Akrobatik und Schaukämpfen spielt in Anlehnung an die Hertha-Sage an einem magischen Ort in der Nähe eines großen Sees in den Wäldern unserer slawischen Vorfahren. Für das Theaterstück wurden von Andreas Weigelt, dem Baumeister von historischen Repliken für das Freilichtmuseum Vechta und für COCOLORUS BUDENZAUBER, zwei fantasievolle Nachbauten historischer Boote aus der Slawen- und Wikingerzeit geschaffen. Für das eindrucksvolle Kesselorakel zeichnet der bildende Künstler und Industriedesigner Joachim Manger  vom "TEN PEN CHii art labor" auf Schloss Bröllin verantwortlich und die Specialeffekte konstruierte der TV-Effekte-Tüftler Christoph von Lengerke von der Ideenwerkstatt "Trickreich". Die Musik schuf die Mittelalterband Cocolorus Diaboli und deren Auskopplung und Sieger des Deutschen Folkförderpreises "Trio Schlüsselbund".

Märchenfestival auf der Schlossinsel Schwerin

Vom 16. Juli bis 28. August 2010 findet im Schweriner Schloss eine Ausstellung der Petermännchen Kulturfördergesellschaft von über 200 lebensgroßen Sagen- und Märchenfiguren statt.

Anläßlich der Ausstellungseröffnung verwandelt sich der Burggarten rund um das Schweriner Schloss vom 15. bis 18. Juli 2010 in eine sagen- und märchenhafte Kulisse für eine Szenerie, die uns in die Slawenzeit und das Mittelalter zurück versetzt.  Cocolorus Budenzauber lädt mit Handwerkern und Händlern zum Bummeln und Staunen ein und sogar Obotriten landen mit ihren Booten an der Schlossinsel an und werden ihr Lager aufbauen..

Darsteller der Sagen- und Märchenfiguren aus ganz Deutschland werden durch den Schlossgarten wandeln und ihre Geschichten erzählen...

Initiates file downloadGroßes Eröffnungswochenende.pdf

Initiates file downloadMärchenausstellung.pdf