... zur Galerie





12387221       
        



Unsere Gästebucheinträge

Anzeige: 1 - 6 von 570. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weitere Einträge >
Nadine / Samstag, 20-04-24 11:29

Liebes Cocolorus-Team,

Wir haben heute als vierköpfige Familie das Wikingerfest in Schildow besucht und möchten uns für den schönen Tag bedanken!
Die Örtlichkeit ist wirklich schön und passend, das gebotene Programm (Bühne sowie Händler und Vergnügung für die Kinder) waren vielfältig und toll. Was uns aber vor allem überrascht hat: wir sind mit dem gleichen Budget in den Ausflug zu euch gestartet, wie an den Osterfeiertagen zu zwei anderen historischen Festen in der Umgebung. Bei den anderen beiden Festen hat das mitgeführte Bargeld nur gerade so für Eintritt und etwas zu essen gereicht, Getränke haben wir uns dann schon geteilt, etwas zusätzlich gönnen (Kinderspiel oder was Süßes), war nicht mehr drin.
Bei euch haben wir jeder zwei leckere Gerichte essen können, jeder etwas trinken, die Kinder konnten an Spielen teilnehmen UND wir können morgen wiederkommen, weil sogar noch Geld übrig ist! Bitte behaltet euch die fairen Preise bei, denn wo kann man es sich heutzutage noch mit so reinem Gewissen dem Geldbeutel gegenüber wirklich gutgehen lassen und vom Alltag entspannt abtauchen?! Vielen Dank und alles Gute! Nadine mit Familie




Bine / Freitag, 17-04-20 19:52

Hallo,

da ich euch alle sehr vermisse - den Markt, die Leute, die Atmosphäre -,
habe ich auf eurer Homepage herumgesurft und den tollen offenen Brief
von Dietmar gefunden und: 100%ige Zustimmung, alle Daumen hoch, die ich
finden kann und ja, ich habe nicht das Gefühl, daß die aktuellen
Maßnahmen wirklich was bringen. Im Gegenteil .... und an diesem Punkt
verweise ich auf Dietmars Brief und geb den gutgemeinten Tipp, ihn sich
doch mal wirklich bis zum Ende durchzulesen.
Vielleicht bringt ja die langsame Öffnung etwas und man sieht ein, daß
Einsperren, abhalten von Kontakt, Verbot von Spass und Zusammensein
nicht wirklich gute Optionen sind.
Meine Frage ist auch: wem nützt es? Wovon will es ablenken? Gibt´s keine
andere Vorgehensweise als das jetzt? Und vielleicht ist die Dunkelziffer
ja doch viel höher als angenommen (wünschenswert für die
Herdenimmunität). Vielleicht haben sich ja Leute schon längst
angesteckt, es durchgestanden und sind wieder gesundet und keiner hats
gemerkt? Wäre doch möglich.
Ich hoffe ja hier auch auf die Unterwanderung; auf die Mutigen, die den
Denunzianten entgehen. Denn bloß, weil alle es mitmachen, muß ja lange
noch nicht richtig sein, oder?!
Wer also mal ne andere Aussage zu dem Corona-Thema braucht und nicht im
Mainstream mitschwimmen will, dem kann ich den von Dietmar erwähnten
(steht weiter unten im Text) Rene Gräber empfehlen, Herrn Drosten ebenso.

Ich hoffe, dass es dem Cocolorus-Volk soweit gut geht, ihr alle die
Marktabstinenz verkraftet und wir uns bald wiedersehen!

die Bine




Gast / Mittwoch, 19-06-19 07:37

Wie jedes Jahr sehen und hören wir euch gerne auf dem Stendaler Rolandfest! Es ist uns immer wieder ein innerliches Blumenpflücken, wenn wir eure Musik zu Ohren bekommen!!!!! Ihr macht ein klasse Programm!!! Macht weiter so! Bis zum nächsten Jahr

Janine und Sebastian




Gast / Montag, 21-05-18 09:01

Ich war gestern und heute ( Sonnabend, Sonntag) zu besuch bei euch in Potsdam und wollte einfach nur Danke sagen. Ihr seid große Klasse. Achja ich habe mich auch unsterblich verliebt, wenn ihr mir verraten würdet, wer diese Atemberaubende wunderschöne blonde Feuertänzerin von Araga Mysteria ist.
Liebste Grüße David




Martin Reiche / Montag, 02-10-17 12:29

Pfingsten in Potsdam! Das Timing des Wetters war am Samstag und Sonntag kein gutes, dafür Entschädigung am Montag!
Abendkonzert Samstag und Abendkonzert Sonntag und Feuershow!
Die Band ist angekommen
in der Bandreite ihrer neuen Lieder, die mittlerweile auf zwei neuen CDs veröffentlicht sind,
in neuer Spielfreude und professioneller Live-Qualität mit Offenheit für Improvisationen und Gäste!
Zu sehen und zu hören am spontanen, improvisierten Vorkonzert am Samstag,
daran dass der Bassist kein Tablet mehr benötigt, etwas im Abseits befindlich, begeistert mitspielt und augenscheinlich mehr auf seinem Bass könnte,
am Sound der, wenn auch nicht fehlerfrei, kein Angstthema für Akteure und Zuhörer mehr ist,
an den Percussionzwischenspielen während der Instrumentenwechsel und Moderationen, die auch mal etwas über die Lieder aussagen (Drowsy Maggie wird als Drowsy Maggie angesagt - war nicht immer so),
an zwei Stunden mit Zugaben und begeisterten Tänzern am Sonntag, die sich nicht nur aus der Budenzauberschar rekrutierten, und selbst aus dieser waren am Sonntagabend einige ganz angerührt dabei.
Engagiert dabei Soul´O Henri, der auch bei seinen eigenen Auftritten durch Spielfreude begeisterte.
Die Feuershow ist nicht nur sehenswert und musikalisch hörenswert (Cocolorus Eigenproduktion), sondern wegen der Gemeinschaft der Akteure bewundernswert.
Eintrittskritische Besucher seien darauf hingewiesen, dass man allein für EIN Abendkonzert mit Feuershow andernorts sicher über 10 Euro bezahlen würde, hier aber drei Tage Programm für 7 Euro geboten wurden.
Danke Cocolorus!




mama berg / Montag, 26-12-16 13:21
ak-berg@arcor.de /

Die berg Sippe wünscht allen Cocolorern ein frohes, besinnliches und geschenkereiches Weihnachtsfest. Kommt gut ins neue Jahr damit wir uns alle 2017 wiedersehen.
Liebe Grüße an alle
mama berg & Sippe




1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weitere Einträge >

Gästebucheintrag hinzufügen

Es ist aus Datenschutzgründen (EU-DSGVO) keine automatische Eingabe von Gästebucheinträge verfügbar.

Bitte sende deinen Gästebucheintrag per EMail an Opens window for sending emailcocolorus@ist-einmalig.de

Ihre EMail wird nach der Bearbeitung gelöscht.